Foto: http://www.euerfotograf.de
Foto: http://www.euerfotograf.de

Moingiorno. 

Ich bin Mara, verankert in Hamburg und im Herzen Italienerin. 

Genuss und guten Geschmack lebe ich nicht nur im alltäglichen Leben aus, sondern auch mit Stil in Wort und Schrift. 

 

Als autodidaktische Poetin habe ich in frühem Alter vor allem die Dichterei ausgelebt, meist zur familiären Bespaßung und Belustigung. Ich war sozusagen der Hofnarr* der Familie. Nichtsdestotrotz verfeinerte ich diese Fähigkeiten, um meinen Dank auch in Zeiten des Musizierens & der Erholungsurlaube an das Personal „Zugehfrauen, Dienstmänner & gescheiterten Pianisten aka KlavierlehrerInnen“ handschriftlich zu bekunden. 

 

Da in der Politik wenig Platz für Humor und gemeinschaftliche Momente voller Liebe & Verbundenheit zu finden waren, entschied ich mich kurzum meinen Dienste den Brautpaaren & denjenigen, die es werden wollen, einzuverleiben. 

 

Denn die stärkste Kraft im Leben, die uns in traumhafte Welten mit den exquisitesten Hormoncocktails voller Endorphine und Serotoninshots treibt, ist nach wie vor die LIEBE.

„Liebe ist geduldig und freundlich. (…) Liebe nimmt alles auf sich, sie verliert nie den Glauben oder die Hoffnung und hält durch bis zum Ende.“1

 

Für eine gute Word - Life Balance praktiziere ich neben dem Schreiben leidenschaftlich gerne Yoga. Für mich ist es etwas Besonderes auf der Matte für die TeilnehmerInnen eine besondere Atmosphäre zu schaffen und diese für einen kurzen Moment in die unglaubliche Welt der Yogarei zu entführen. Genauso möchte ich als Traurednerin unvergessliche Momente, herzhaftes Lachen und berührende Bilder kreieren, die Euch in den guten & in den schlechten Zeiten gedanklich verbinden und freudig berühren.

 

Um mit Euch in diese unendliche Reise voller anschaulicher Bilder -erzeugt aus hunderten Wellen aus Wort & Klang, tausenden Strudeln heiterer Gefühle und unzähligen Fluten des Gelächters - eintauchen zu können, brauchen wir eine gemeinsame Grundlage: 

  1. Eine Prise aus Erfahrungen, Erlebnissen und Geschichten, die ihr als Paar erlebt habt.
  2. Geheimnisse und Gefühlsachterbahnen vom Kennenlernen bis zur Beziehungszeit, die ihr mir anvertrauen möget.
  3. Ehrlichkeit & Persönlichkeit über Euch und Eure/n PartnerIn
  4. Offenheit & Vertrauen mit mir als TraurednerIn
  5. Neugier, Aufregung und Vorfreude auf euren besonderen Tag der HOCHZEIT 

*Gendering entzieht sich mir hier aus stilistischen Gründen.

1 Fußnoten und Literaturverzeichnis waren mir bereits als VorlesungsbesucherIn der Pädagogik ein Graus. 

 

Habt ihr noch Fragen oder möchtet ihr mich kennenlernen? Dann schreibt mir gerne.

 

Sprachen: deutsch